WordPress: Weiterleitungen nach Permalink-Änderung in .htaccess

Du möchtest in WordPress deine Permalinks umstellen? Dabei solltest du darauf achten, dass alle alten Links der Beiträge auch auf der neuen URL ankommen. Zusätzlich solltest du darauf achten, dass alle URLS auf HTTPS (über SSL) laufen (also erzwungen werden, damit keine zwei URLs im Suchmaschinen-Index verbleiben).

Mit diesem Code-Snippet in der .htaccess-Datei kannst du die URL nach folgendem Permalink-Schema perfekt umleiten (301-Weiterleitungen). Du hattest vorher eine andere URL, dann muss du die Regel (RewriteRule) der alten URL noch etwas anpassen. Ein Informatiker kann dir sicher helfen 😉

  • Alter Permalink: /%year%/%monthnum%/%postname%.html
  • Neuer Permalink: /%postname%/

  • Wichtig: Ausreichend testen nach der Umstellung und alle internen Links nicht vergessen anzupassen!

Besten Dank an Johannes für den Tipp!

Veröffentlicht von

WebQuartier

Martin Schuster ist Gründer der Berliner Agentur WebQuartier und schreibt in seinem Blog über WordPress, Web & Mobile, Online Marketing sowie kreative Inspirationen und webbasierte Innovationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nur zur Sicherheit * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.